02.09.2004

Nachrichtenarchiv 03.09.2004 00:00 Patriarch Alexij: Russland und die Welt gemeinsam gegen Terror

Vor dem Hintergrund der Geiselnahme in Breslan hat der Moskauer Patriarch Alexij II. "Russland und die ganze Welt" zum gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus aufgerufen. Weder politische noch wirtschaftliche Einzelinteressen sollten dem Widerstand gegen die gemeinsame Bedrohung entgegenstehen.  Kinder dürften niemals zu Tauschwaren degradiert werden. Kein politisches Ziel könne die Gefangennahme von Unschuldigen rechtfertigen, mahnte das Patriarchat.