01.09.2004

Nachrichtenarchiv 02.09.2004 00:00 Experten sehen kirchliche Kindergärten vor Umbrüchen

Die evangelischen Kindergärten in Deutschland stehen nach Einschätzung von Experten möglicherweise vor tiefgreifenden Umbrüchen. Ehrenamtliche Träger wie Kirchengemeinden seien oft gar nicht auf die immer kompliziertere Personal- und Organisationsentwicklung vorbereitet, heißt es. Vor dem Hintergrund sinkender Kinderzahlen und steigender Konkurrenz müssten sich Träger im Dschungel der Gesetze zurechtfinden und kundenorientiert bedarfsgerechte Angebote machen , so Experten. Dazu seien ein spezielles  Qualitätsmanagement, Fachberatung und Fortbildung nötig, die Gemeinden alleine nicht leisten könnten.