25.08.2004

Nachrichtenarchiv 26.08.2004 00:00 Papst ruft zu geistiger Vorbereitung auf Weltjugendtag auf

Papst Johannes Paul II. hat die Jugend vor "Illusionen und kurzlebigen Moden" gewarnt. In einer Botschaft zum Weltjugendtag 2005 ruft der Papst zu einer gründlichen geistigen Vorbereitung auf das Treffen in Köln auf. Desweiteren warnt er die jungen Katholiken vor allen Formen der Vergötzung. Zudem verurteilt das Kirchenoberhaupt pseudochristliche Praktiken und ermuntert zur Anbetung Gottes.