24.08.2004

Nachrichtenarchiv 25.08.2004 00:00 Eichhorn: Männer in klassische Frauenberufe

Die frauenpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Eichhorn hat eine stärkere Förderung von Männern in klassischen Frauenberufen gefordert. Die Bundesregierung müsse mehr Maßnahmen ergreifen, um Männer etwa zu ermutigen, den Beruf des Erziehers zu ergreifen oder in der Tagespflege tätig zu werden, sagte Eichhorn in Berlin. Zudem müsse eine geschlechtsspezifische Jugendarbeit besser gefördert werden. Die Bundesregierung habe bislang kein Gesamtkonzept für die gezielte Förderung von Jungen, kritisierte die frauenpolitische Sprecherin.