20.08.2004

Nachrichtenarchiv 21.08.2004 00:00 "Therapeutisches Klonen führt nie zur Therapie"

Das therapeutische Klonen wird nach Einschätzung des Leiters des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg, Wiestler, niemals zu einer Therapie führen. Durch Klonen gewonnene Stammzellen hätten massive Störungen in ihrem genetischen Programm. Das sagte Wiestler in einem Interview des Deutschlandfunks. Sinn mache das therapeutische Klonen höchstens, um prinzipiell die Programmierung von Zellen zu verstehen.