10.08.2004

Nachrichtenarchiv 11.08.2004 00:00 Bisher nur ein Schulanfänger an Fahd-Akademie in Bonn

An der umstrittenen König-Fahd-Akademie in Bonn wird es im kommenden Schuljahr kaum noch Schulanfänger geben. Bisher sei nur für ein Kind eine befristete Ausnahmegenehmigung zum Besuch der ersten Klasse an der saudischen Schule erteilt worden, so die Bezirksregierung Köln. Dies sei ein weiteres Indiz für ein bevorstehendes Ende der Schule. Der Bezirksregierung lägen allerdings keine Erkenntnisse vor, daß sich Saudi-Arabien von der Schule distanziere, heißt es. Die König-Fahd-Akademie in Bonn-Bad Godesberg war im letzten Jahr in die Schlagzeilen geraten, weil es Erkenntnisse über die Vermittlung fundamentalistischer Parolen im Unterricht gab.