28.07.2004

Nachrichtenarchiv 29.07.2004 00:00 Bischof von St. Pölten schließt eigenen Rücktritt aus

Der St. Pöltener Bischof Krenn hält seine Abberufung "für möglich und denkbar". Allerdings schloss er in einem Interview des österreichischen Magazins "News" einen eigenen Rücktritt aus. Grundlage einer Abberufung müsse "etwas Schuldhaftes" sein, so der Bischof. Das sei jedoch "abwegig". Krenn steht seit Wochen wegen der Sex-Affäre im Priesterseminar seiner Diözese in der Kritik.