22.07.2004

Nachrichtenarchiv 23.07.2004 00:00 Düsseldorf: Kinderhospiz "Regenbogenland" eröffnet

In Düsseldorf wird heute ein Kinderhospiz eröffnet. Das Haus "Regenbogenland" nimmt ab August unheilbar kranke Kinder und ihre Familien auf. Träger ist ein privater Förderverein. Zugleich ist es Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche ist, die einen geliebten Verstorbenen betrauern. Die Kosten von knapp 3,5 Millionen Euro wurden durch Spenden und Fördergelder aufgebracht. Bundesweit ist es das fünfte Kinderhospiz. - Zur festlichen Eröffnung werden rund 500 Gäste erwartet. Das Haus benötigt jährlich Spenden von 500.000 Euro.