14.07.2004

Nachrichtenarchiv 15.07.2004 00:00 Mandela ruft zu verstärktem Kampf gegen Aids auf

Der frühere südafrikanische Präsident Mandela hat die Industrieländer und die Privatwirtschaft zu mehr Spenden für den Kampf gegen Aids aufgerufen. Auf der Welt-Aids-Konferenz in Bangkok kündigte er an, die Stiftung des Microsoft-Gründers Bill Gates werde seine Spenden für den Globalen Aids-Fonds um 50 Millionen Dollar auf 150 Millionen erhöhen. Der deutsche Arzt Christoph Benn, einer der Direktoren des Globalen Fonds, forderte von Deutschland mehr Geld für den weltweiten Kampf gegen Aids. Anders als etwa Frankreich habe Deutschland dem Fonds bislang zu wenig Spenden zugesagt.