02.07.2004

Nachrichtenarchiv 03.07.2004 00:00 Guantanamo-Gefangene klagen gegen Inhaftierung

Neun Häftlinge auf dem US-Stützpunkt Guantanamo haben ihre Gefangennahme vor einem Gericht in Washington angefochten. Sie wollen Klarheit über die eigentlichen Anklagepunkte. Auf dem kubanischen US-Stützpunkt werden seit Beginn des Afghanistan-Krieges  rund 600 Menschen festgehalten. Letzte Woche hatte der Oberste Gerichtshof ihnen das Recht eingeräumt, gerichtlich gegen ihre Inhaftierung vorzugehen.