02.07.2004

Nachrichtenarchiv 03.07.2004 00:00 Ehrenamtliche Pfleger haben Anspruch auf bezahlten Urlaub

Wer ehrenamtlich einen pflegebedürftigen Menschen betreut, hat Anspruch auf eine bezahlte Ersatzpflege, um in Urlaub fahren zu können. Die Verbraucherzentrale NRW wies darauf hin, dass die Pflegekasse eine solche Ersatzpflege für eine Dauer von 28 Tagen im Jahr mit bis zu 1.432 Euro finanziert. Diesen Anspruch hätten alle Pflegebedürftigen, die mindestens ein Jahr zu Hause ehrenamtlich gepflegt wurden. Die Regelung gelte auch, wenn pflegende Angehörige wegen Krankheit oder Kur ausfallen, erklärte die Verbraucherzentrale.