23.06.2004

Nachrichtenarchiv 24.06.2004 00:00 Irische Bischöfe laden Papst zu zweitem Besuch der Insel ein

Die irischen Bischöfe wollen Papst Johannes Paul II. zu einem zweiten Besuch ihres Landes einladen. Darauf verständigten sich die Oberhirten der Insel bei ihrer Sitzung am Wochenende, Die Reise solle an die triumphale erste Visite des Kirchenoberhaupts vor 25 Jahren erinnern. Höhepunkt könnte ein Gottesdienst in Nordirland sein. Bei seinem Besuch in der Republik Irland im Herbst 1979 hatte Johannes Paul II. eine solche Messe als sehnlichen Wunsch bezeichnet. Unklar ist, ob der gesundheitlich angeschlagene 84-Jährige eine solche Einladung annehmen würde.