02.06.2004

Nachrichtenarchiv 03.06.2004 00:00 Bischöfe warnen vor Entstehung eines "Proletariats unter Jugendlichen

Die katholischen Bischöfe in Deutschland warnen davor, daß ein "Proletariat unter Jugendlichen" entstehen könnte. Inzwischen bleibe jeder siebte Jugendliche in Deutschland ohne jede Ausbildung, heißt es. Schulen sowie Arbeits- und Sozialverwaltungen stießen an ihre Grenzen. Es fehle ein schlüssiges Konzept in der Jugendhilfe. Die Kirche ruft alle Verantwortlichen in Staat, Gesellschaft und Wirtschaft auf, Lösungen zu suchen und umzusetzen. So heißt es in einem Positionspapier der Bischofskonferenz, das am Mittwoch vorgestellt worden ist. Die Bischöfe wollen darin Wege aufzeigen, wie Schüler erfolgreich ins Gesellschafts- und Arbeitsleben eingegliedert werden können.