01.06.2004

Nachrichtenarchiv 02.06.2004 00:00 Bundesweit erste Evangelische Kirchennacht in Westfalen erfolgreich

Der westfälische Präses Alfred Buß hat die erste flächendeckende Kirchennacht in Westfalen als vollen Erfolg gewürdigt. Über 300 Gemeinden der westfälischen evangelischen Kirche hätten in einer bundesweit einmaligen Aktion ihre Türen in der Nacht zu Pfingstmontag geöffnet. Das seien mehr als die Hälfte der insgesamt rund 630 Gemeinden. Kirchenräume sollten auch Menschen einladen, die bislang nicht den Gottesdienst besuchten, sagte Blass. Zwischen 20 und 24 Uhr luden insgesamt rund 1.000 Veranstaltungen in die Kirchen ein. Die Angebote reichten von Turmbesteigungen, Lichtinstallationen, Konzerten, Lesungen bis zu einem Motorrad-Nacht-Gottesdienst.