30.05.2004

Nachrichtenarchiv 31.05.2004 00:00 Metin Kaplan meldet sich bei Polizei

Der Islamistenführer Metin Kaplan hat sich bei der Polizei in Köln gemeldet. Wie ein Polizeisprecher  sagte, ist der 51-Jährige gegen 01.00 Uhr entsprechend den Auflagen des Gerichts persönlich auf der Polizeiwache im Stadtteil Chorweiler erschienen. Der mehrere Tage untergetauchte selbst ernannte Kalif von Köln befand sich nach Angaben der Polizei am Wochenende in Köln. Kaplan hatte am Freitag die weitere Duldung seines Aufenthalts in Köln beantragt. Daraufhin lud das Ausländeramt ihn für Dienstag offiziell vor. Nach Angaben der Anwältin Kaplans wird er weiterhin alle behördlichen Auflagen erfüllen.