30.05.2004

Nachrichtenarchiv 31.05.2004 00:00 Tourismus in Israel langsam im Aufwind

Der Tourismus in Israel kommt langsam wieder in Schwung. In den ersten vier Monaten dieses Jahres reisten nach Angaben der israelischen Grenzpolizei 433.000 Besucher ein, 86 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Im Rekordjahr 2000 reisten insgesamt mehr als drei Millionen Menschen ins Heilige Land. - Papst Johannes Paul II. hat vor wenigen Tagen zu Pilgerreisen ins Heilige Land ermuntert. Dies wäre ein "starkes Signal der Verbundenheit und der Solidarität mit den christlichen Gemeinden" im Heiligen Land, so Johannes Paul II.