30.05.2004

Nachrichtenarchiv 31.05.2004 00:00 Gemeinde in Troisdorf erhält Auszeichnung "Offene Kirche"

Als erste Gemeinde hat die Johanneskirche in Troisdorf bei Bonn die Auszeichnung "Offene Kirche" erhalten. Die Vizepräses der rheinischen Landeskirche, Bosse-Huber hofft, dass das Beispiel Schule mache. Offene Kirchen seien Orte, die Menschen Raum zum Innehalten, Ausruhen, Beten und Kraftschöpfen gäben. Solche "Tankstellen" würden nicht nur sonntags gebraucht, sondern auch besonderes im Alltag. Das Projekt "Offene Kirchen" ist ein Projekt der drei evangelischen Landeskirchen in NRW.