23.05.2004

Nachrichtenarchiv 24.05.2004 00:00 Neue Irak-Resolution im Sicherheitsrat vorgelegt

Die USA und Großbritannien legen dem Weltsicherheitsrat eine neue Irak-Resolution vor. Darin wollen sie dem Irak nach der Machtübergabe im Juni die volle Souveränität zurückgeben, hieß es aus diplomatischen Kreisen. Zugleich werben Washington und London darum, dass ihre Truppen auch noch unter der Macht eines Übergangsrates im Land bleiben dürfen. Die Iraker wollen dagegen selbst über einen Abzug der Koalitions­truppen entscheiden. Auch US-Präsident Bush wird sich zu dem bevorsteh­enden Machtwechsel im Irak äußern - und zwar in einer Rede heute Nacht, um zwei Uhr unserer Zeit.