23.05.2004

Nachrichtenarchiv 24.05.2004 00:00 Kirchen sagen Köhler Unterstützung zu

Die beiden großen Kirchen haben Horst Köhler zur Wahl zum Bundespräsidenten gratuliert und ihm Unterstützung zugesagt. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, sagte, Köhler sei für die Herausforderungen des Bundespräsidentenamtes gut gerüstet. Als Chef des Internationalen Währungsfonds habe er oft in schwierigen Verhandlungen tragfähige Kompromisse gefunden. Der neue Bundespräsident wisse um die Auswirkungen der Globalisierung. Stets habe er daher den Blick auch auf die Not der ärmeren Länder gerichtet.