21.05.2004

Nachrichtenarchiv 22.05.2004 00:00 Umfrage: Köhler liegt knapp vor Schwan

Wenn die Deutschen ihr Staatsoberhaupt direkt wählen könnten, gäbe es einer Umfrage zufolge ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Kandidaten. Nach einer in Köln veröffentlichten repräsentativen Umfrage des Instituts Infratest dimap würden 36 Prozent ihre Stimme dem Kandidaten der Oppositionsparteien, Horst Köhler, geben. Er läge damit knapp vor der Kandidatin des Regierungslagers, Gesine Schwan, für die 34 Prozent stimmen würden. Gegenüber einer März-Umfrage verbesserte sich Schwan demnach um zehn Prozentpunkte, während Köhler in der Gunst um sechs Prozentpunkte sank. Knapp zwei Drittel (63 Prozent) der Befragten plädierten für eine Direktwahl des Staatsoberhaupts.