20.05.2004

Nachrichtenarchiv 21.05.2004 00:00 Mehrere EU-Staaten für christlichen Bezug in Verfassung

Mehrere Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben eine Initiative gestartet, um ein Bekenntnis zu den christlichen Werten in der EU-Verfassung zu verankern. Besonders Polen und Italien seien "sehr engagiert", sagte ein Sprecher des polnischen Außenministeriums. Ein Brief an die irische Ratspräsidentschaft werde vorbereitet. Für ein ausdrückliches Bekenntnis zu den christlichen Werten sind neben Polen und Italien, Irland, Malta, Portugal und die Slowakei. Frankreich, Belgien und die nordeuropäischen Länder wenden sich dagegen. Am Montag beraten die Außenminister über die Verfassung.