08.05.2004

Nachrichtenarchiv 09.05.2004 00:00 Wirtschaftsverbände begrüßen einheitliche Bildungsstandards

Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft haben die Einführung verbindlicher Bildungsstandards begrüßt. Nach einem Treffen mit der Kultusministerministerkonferenz bewerteten sie die Initiative als wesentlichen Schritt zur Verbesserung schulischer Bildung in Deutschland. Die Wirtschaftsverbände klagen in jüngster Zeit vermehrt über das abnehmende Wissen und Können bei Auszubildenden. Die Einführung der Standards ist eine Antwort auf das schlechte Abschneiden deutscher Schüler bei der internationalen Pisa-Studie.