30.04.2004

Nachrichtenarchiv 01.05.2004 00:00 kfd begrüßt geschlechtsneutrale Tarife bei Riester-Rente

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat begrüßt, daß bei der Riester-Rente geschlechtsneutrale Versicherungstarife gelten werden. Der Beschluß des Bundestags sei ein erfreulicher Ansatz zur Gleichbehandlung von Frauen und Männern bei sozialen Sicherung. Das erklärte kfd-Vorsitzende Magdalena Bogner am Freitag in Düsseldorf. Jetzt müßten die Kontrollinstanzen darauf achten, dass die Versicherungen die neu zu berechnenden Beiträge nicht von vornherein anheben, so Bogner.