26.04.2004

Nachrichtenarchiv 27.04.2004 00:00 NRW-Gesundheitsministerium klärt über Glücksspiel-Sucht auf

Mit der bundesweit ersten Aufklärungskampagne zur Glücksspiel-Sucht will das Hotline werktags unter der Telefonnummer 0180 1 / 77 66 11 erreichbar nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium Betroffenen und ihren Angehörigen helfen. Allein in NRW werde die Zahl der Spielsüchtigen auf 30.000 geschätzt, sagte Sozialministerin Birgit Fischer am Montag in Düsseldorf. Neben einer landesweiten Hotline seien auch Aktionswochen und Anzeigenkampagnen geplant. Überwiegend Männer aus allen sozialen Schichten seien spielsüchtig, die meisten von ihnen spielten an Automaten. Durchschnittlich gebe jeder Bürger in NRW jährlich 300 Euro für Glücksspiele aus.