15.04.2004

Nachrichtenarchiv 16.04.2004 00:00 1,5 Millionen Menschen arbeiten im Umweltschutz

In Deutschland arbeiten knapp 1,5 Millionen Menschen im Umweltschutz. Damit habe die Beschäftigung in diesem Bereich weiter zugenommen, teilte das Bundesumweltministerium  in Berlin mit. Am stärksten stieg die Zahl der Beschäftigten der Studie zufolge bei den erneuerbaren Energien. Zwischen 1998 und 2002 seien hier zusätzlich 52.000 Arbeitsplätze entstanden. Auch beim Export von Umwelttechnologie und bei umweltbezogenen Dienstleistungen habe es deutliche Zuwächse gegeben. Bundesumweltminister Trittin betonte, diese Bereiche müssten weiter ausgebaut werden.