09.04.2004

Nachrichtenarchiv 10.04.2004 00:00 Irak : Zwei Angehörige der GSG9 verschwunden

Wie das Auswärtige Amt bestätigte, werden die beiden Männer im Alter von 38 und 25 Jahren bereits seit Mittwoch vermisst. Nach Informationen der ARD waren die deutschen Soldaten Sicherheitsleute der Deutschen Botschaft im Irak. Sie seien auf dem Weg von der jordanischen Hauptstadt Amman nach Bagdad bei Falludscha überfallen worden. Es gebe aber keine Hinweise auf eine Entführung. - Nach tagelangen blutigen Kämpfen haben die US-Truppen unterdessen in Falludscha eine Waffenruhe und Verhandlungen angeboten.