07.04.2004

Nachrichtenarchiv 08.04.2004 00:00 UN: Weltweit gibt es 25 Millionen Flüchtlinge

Rund 25 Millionen Flüchtlinge weltweit benötigen Hilfe. Insbesondere in Afrika, Asien und Südamerika seien Vertriebene "äußerst dringend" auf internationale Unterstützung angewiesen, heisste es in einer Mitteilung der Vereinten Nationen. Obwohl 2003 etwa drei Millionen Menschen in ihre Heimat hätten zurückkehren können, habe sich die Gesamtzahl der Flüchtlinge weltweit wegen neuer Vertreibungen nicht verringert - so die UN.