01.04.2004

Nachrichtenarchiv 02.04.2004 00:00 Zustände in Rumäniens Kinderheimen sind unzureichend

Das Antifolter-Komitee des Europarates hat die Zustände in Rumäniens Kinderheimen als teilweise absolut unzureichend kritisiert. Die besuchten Gebäude seien alt und baufällig und es werde nur mittelmäßig für Hygiene gesorgt, heißt es. Das Antifolter-Komitee bezeichnete Lage in den Heimen als rundum düster. Die rumänischen Behörden wurden zu dringenden Verbesserungsmaßnahmen aufgerufen.