27.03.2004

Nachrichtenarchiv 28.03.2004 00:00 Requiem für Kardinal König: "Ein Pontifex Austriaticus"

In Anwesenheit zahlreicher kirchlicher Würdenträger und Personen des öffentlichen Lebens wurde gestern der Wiener Alterzbischof Kardinal Franz König im Stefansdom beigesetzt.  König war am 13. März im Alter von 98 Jahren gestorben. Königs Erbe, sei "Auftrag für den künftigen Weg der Kirche", bekräftigte der Wiener Kardinal Schönborn in seiner Predigt während des Requiems. Österreichs Bundespräsident Klestil würdigte König als "Pontifex Austriacus", als "Vermittler" und "Brückenbauer" und sein Eintreten für die Ökumene.