23.03.2004

Nachrichtenarchiv 24.03.2004 00:00 Großbritannien: Kinderhäuser für obdachlose Minderjährige

Der britische Kinderschutzbund fordert ein landesweites Netz von Kinderhäusern. Das berichtet der Rundfunksender BBC. Der Grund: Mindestens 15.000 Kinder werden jährlich in Großbritannien von ihren Eltern auf die Straße gesetzt. Viele bedürftige Minderjährige kontaktierten aus Angst weder Polizei noch Sozialeinrichtungen. Ihren Lebensunterhalt sicherten sie sich häufig durch Prostitution oder Diebstahl. Kinderhäuser können Jugendlichen nach Ansicht der Wohlfahrtsorganisation auch eine erste Anlaufstelle bei familiären Problemen bieten.