20.03.2004

Nachrichtenarchiv 21.03.2004 00:00 UN bitten um Hilfe für Wirbelsturm-Opfer auf Madagaskar

In einem dringenden Spendenappell haben die Vereinten Nationen um Hilfe für Madagaskar gebeten. Ein schwerer Wirbelsturm hat die Insel heimgesucht. Über 300.000 Menschen sind von der Unwetterkatastrophe betroffen. Um ihnen dringend benötigte Hilfsgüter zukommen zu lassen, seien 8,7 Millionen Dollar erforderlich, erklärte UN-Hilfskoordinator Jan Egeland in New York. Der Zyklon, der Madagaskar in den vergangenen zehn Tagen zweimal überzog, ist der schwerste Sturm dort in 20 Jahren. 74 Menschen kamen ums Leben, über 117.000 Hektar Agrarland wurden verwüstet. Die Regierung schätzt den Schaden auf über 250 Millionen Dollar.