19.03.2004

Nachrichtenarchiv 20.03.2004 00:00 Demonstrationen zum Kriegsbeginn im Irak vor einem Jahr

Ein Jahr nach Kriegsbeginn im Irak sind in Europa und den USA für heute zahlreiche Demonstrationen geplant. In Deutschland hat die Friedensbewegung unter dem Motto «Gegen Krieg und Besatzung» rund 100 Protestaktionen in 90 Städten angekündigt. Zentrale Veranstaltungen sind ein Demonstrationszug in Berlin sowie ein Protestmarsch zur US-Airbase in Ramstein. Neben Demonstrationen in mehreren europäischen Städten sollen auch in rund 250 Städten der USA Protestaktionen stattfinden. Zum Kriegsbeginn vor einem Jahr gingen allein in New York rund 300.000 Menschen auf die Straße, landesweit waren es Hunderttausende. Für heute wird mit einer deutlich geringeren Teilnehmerzahl gerechnet. Nach einer Umfrage sind 55 Prozent der US-Amerikaner der Ansicht, der Krieg im Irak habe sich gelohnt, wie der Fernsehsender CNN meldete.