18.03.2004

Nachrichtenarchiv 19.03.2004 00:00 Mehrheit befürwortet zur Not Gewaltandrohung im Verhör

Nach der Auffassung der Mehrheit der Deutschen darf die Polizei in einem Verhör auch Gewalt androhen, um das Leben eines entführten Kindes zu retten. 68 Prozent der über 2.000 Befragten vertraten diese Meinung in eines Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach. Nur 19 Prozent waren der Auffassung, dass die Polizei «auf keinen Fall» Gewalt androhen dürfe. Hintergrund der Befragung war die Entführung und Ermordung des elf Jahre alten Jakob von Metzler in Frankfurt im September 2002. In dieser Auffassung seien sich «in allen Gruppen der Gesellschaft die Mehrheiten einig», erklärte das Institut. Auch über die Parteilager hinweg gebe es fast keine Unterschiede.