08.02.2004

Nachrichtenarchiv 09.02.2004 00:00 Essen im Wettbewerb um Europäische Kulturhauptstadt

Im Wettbewerb um die "Europäische Kulturhauptstadt 2010" wird das Ruhrgebiet von Essen vertreten. Die Revierstadt erhielt damit den Vorzug gegenüber dem Mitbewerber Bochum. Das teilte der Kommunalverband Ruhrgebiet in Essen mitteilte. Ende Juni entscheidet das Land, welche Stadt für Nordrhein-Westfalen in die nationale Ausscheidung gehen wird. Neben Essen bewerben sich auch Köln und Münster Interesse. Nach Berlin 1988 und Weimar 1999 kann Deutschland im Jahr 2010 erneut die europäische Kulturhauptstadt stellen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren entscheiden die jeweiligen Landesregierung, das Auswärtige Amt und der Bundesrat. Die endgültige Wahl trifft die EU trifft voraussichtlich 2006.