01.02.2004

Nachrichtenarchiv 02.02.2004 00:00 Kölner Kardinal Meisner verabschiedet Dompropst Henrichs

Mit einem Pontifikalamt hat der Kölner Erzbischof Kardinal Joachim Meisner am Sonntag den langjährigen Dompropst Bernard Henrichs aus seinem Amt verabschiedet. Henrichs habe mit seinem vielfältigen Engagement ein gutes Beispiel dafür gegeben, dass alle Menschen mit ihrem Verhalten missionarisch tätig sein sollten, sagte der Kölner Kardinal Meisner in seiner Predigt. Der populäre Dompropst war seit 1985 Hausherr des Kölner Doms. Wegen seines Humors wurde er 1996 mit dem Aachener "Orden wider den tierischen Ernst" geehrt. 2002 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.