25.01.2004

Nachrichtenarchiv 26.01.2004 00:00 Vatikan-Botschafter gegen Kopftuch-Verbot

Der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erwin Josef Ender, ist gegen ein Verbot des muslimischen Kopftuches im öffentlichen Dienst. Laut Berliner "Tageszeitung" sagte der Botschafter des Vatikans, wer Kreuz und Ordenstracht dulde, dürfe das Kopftuch nicht verbieten. Für ein Verbot des Kopftuchs bei Beamtinnen im Dienst hatte sich am Freitag die hannoversche evangelische Landesbischöfin Margot Käßmann ausgesprochen, weil das Kopftuch oft für politische Zwecke missbraucht werde. Erzbischof Ender plädierte hingegen laut "taz" für eine Beruhigung der Diskussion. Man solle vielleicht nicht so viel Aufhebens um ein Kleidungsstück machen. Am 7. Januar hatte bereits das Zentralkomitee der deutschen Katholiken Besorgnis wegen der Kopftuchdebatte ausgedrückt.