22.01.2004

Nachrichtenarchiv 23.01.2004 00:00 Lehmann derzeit gegen Drittes Vatikanisches Konzil

Gegen die Einberufung eines Dritten Vatikanischen Konzils hat sich der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, ausgesprochen. Das Feuer des II. Vatikanums sei noch nicht erloschen, sagte er gestern abend in Bamberg. Er rief dazu auf, die Beschlüsse des Konzils noch besser als bisher ganzheitlich zu verstehen und umzusetzen. Er könne sich auch nicht vorstellen, wie eine Versammlung von mehr als 4.000 Bischöfen bei einem III. Vatikanum praktische Arbeit leisten solle.