21.01.2004

Nachrichtenarchiv 22.01.2004 00:00 Papst erhält außerordentlichen Karlspreis

Papst Johannes Paul II. erhält einen außerordentlichen Internationalen Karlspreis. Dieses hat das Direktorium am Abend überraschend in Aachen mitgeteilt. Die Auszeichnung wird erstmals doppelt vergeben und soll dem Papst in Rom überreicht werden. Bereits im Dezember war mitgeteilt worden, dass der Präsident des Europäischen Parlaments, Pat Cox (51), Preisträger des Jahres 2004 sein wird.