13.01.2004

Nachrichtenarchiv 14.01.2004 00:00 Anglikaner der USA stehen vor der Spaltung

Wegen der Bischofsweihe des bekennenden homosexuellen Priesters Robinson steht die Episkopalkirche der USA vor der Spaltung. Nach Informationen der Tageszeitung "Washington Post" soll eine eigenständige Kirchenstruktur für all die Pfarreien und Diözesen aufgebaut werden, die die Befürwortung der Homosexualität ablehnen. Die Episkopalkirche ist Teil der Anglikanischen Kirche. US-Pfarreien, die den Kurs nicht akzeptierten, sollen deshalb von ausländischen Bischöfen der anglikanischen Gemeinschaft betreut werden.