11.01.2004

Nachrichtenarchiv 12.01.2004 00:00 Gesundheitszustand des Papstes wieder Anlass zu Spekulationen

Der Gesundheitszustand des Papstes gibt wieder Anlass zu Spekulationen. Mit Rücksicht auf seine Krankheit hatte Johannes Paul II. am Sonntag erstmals die traditionelle Kindertaufe im Vatikan abgesagt. In früheren Jahren hatte er am liturgischen Fest der Taufe Christi meist zwischen 15 und 30 Kindern das Taufsakrament gespendet. Zu Jahresbeginn hatte er bereits die traditionelle Bischofsweihe am 6. Januar abgesagt. Auch die Riten zum Aschermittwoch, die der Papst bislang stets in der Basilika Santa Sabina auf dem römischen Aventin-Hügel feierte, wurden  bereits jetzt in den Vatikan verlegt.