17.12.2003

Nachrichtenarchiv 18.12.2003 00:00 Belgien: Christdemokraten für Sterbehilfe bei unheilbar kranken Kindern

In Belgien haben sich die oppositionellen Christdemokraten dafür ausgesprochen, aktive Sterbehilfe auch bei unheilbar kranken Kindern zu erlauben. Die Altersgrenze von 18 Jahren, die für Euthanasie gesetzlich festgelegt ist, sei ziemlich willkürlich, sagte der Parteivorsitzende Leterme im flämischen Fernsehen. Der Oppositionspolitiker ergänzte, Sterbehilfe sollte nach Ansicht der Christdemokraten generell strafbar bleiben. Jedoch könne es "Notsituationen" geben, in denen das Beenden unerträglichen Leidens möglich sein müsse. Dies gelte auch für Kinder.