04.12.2003

Nachrichtenarchiv 05.12.2003 00:00 Klonverbot: Staaten streben neue UN-Verhandlungen an

Die Befürworter eines internationalen Klonverbotes streben in der UN-Vollversammlung am kommenden Montag (8. Dezember) eine erneute Abstimmung über ein Klonverbot an. Der Vertagungsbeschluß des UN-Rechtsausschusses vom November könne damit revidiert werden, teilte der Bioethik-Experte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hubert Hüppe, heute in Berlin mit. Deutschland hatte sich mit der Begründung, daß nicht alle Staaten für eine umfassende Klonkonvention zu gewinnen seien, dem Vertagungsbeschluß im November angeschlossen.