30.11.2003

Nachrichtenarchiv 01.12.2003 00:00 Menschenrechtspreis für Papst Johannes Paul II:

Papst Johannes Paul II. ist mit dem Menschenrechtspreis des Simon-Wiesenthal-Centers ausgezeichnet worden. Das katholische Kirchenoberhaupt empfing heute eine Delegation des jüdischen Zentrums aus Los Angeles in Privataudienz. Mit dem Preis würdigt die Vereinigung die lebenslange Freundschaft Johannes Pauls des Zweiten mit dem jüdischen Volk. Das Wiesenthal-Center ist mit 400.000 Mitgliedern nach eigenen Angaben eine der größten jüdischen Menschenrechtsorganisationen weltweit.