24.11.2003

Nachrichtenarchiv 25.11.2003 00:00 Belgien: 203 Fälle von aktiver Sterbehilfe

In Belgien sind bisher 203 Fälle aktiver Sterbehilfe registriert worden. Diese Zahl teilte Gesundheitsminister Demotte in einer Antwort auf eine Parlamentsanfrage mit. 80 Prozent der Fälle betrafen den Landesteil Flandern.  Das Regierungsmitglied wies darauf hin, dass die Information von Ärzten und Patienten über die Gesetzesvorschriften noch immer unzureichend sei. Ein umfassender Bericht über die Anwendung des Sterbehilfe-Gesetzes soll erst im nächsten Jahr vorgelegt werden.  Belgien hatte als zweites Land nach den Niederlanden im vergangenen Jahr aktive Sterbehilfe für unheilbar Kranke erlaubt.