16.11.2003

Nachrichtenarchiv 17.11.2003 00:00 Lehmann gegen kircheneigenen TV-Sender

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hält nichts von Plänen für einen kircheneigenen TV-Sender. Dies sagte der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz beim Jahrestreffen der katholischen Journalistenschule ifp in Ludwigshafen. Das ifp bezeichnete Lehmann als eine kostbare Einrichtung. Es sei "absolut wichtig", daß die Kirche auch weiterhin Journalisten selbst ausbilde, wichtiger noch, als neue eigene Medien zu gründen. Die Kurse des Instituts haben in den 35 Jahren seines Bestehens mehr als 1.500 Menschen absolviert.