29.10.2003

Nachrichtenarchiv 30.10.2003 00:00 Schmidt: Servicebüro für lokale Bündnisse für Familie

Mit einem Servicebüro will das Bundesfamilienministerium den Aufbau lokaler Bündnisse für Familie unterstützen. Dies kündigte Ministerin Schmidt in Bonn an. Für drei Jahre soll das Büro Verbänden, Kommunen oder Unternehmen bei der Gründung solcher Bündnisse unter die Arme greifen. Deren Ziel sei, auf kommunaler Ebene Initiativen für ein familienfreundlicheres Klima zustarten. Das Büro wird nach Auskunft des Ministeriums Anfang 2004eingerichtet.