16.08.2004

Nachrichtenarchiv 17.08.2004 00:00 Lerntherapie

Gerade erst hat das Schuljahr begonnen und schon sind Eltern und Lehrer gleichermaßen ratlos. Immer wieder gibt es bei Kindern vergleichsweise große und nicht immer nachvollziehbare Schwierigkeiten im Rechnen, Schreiben oder Lesen. Doch den Schulen fehlen Zeit, Mittel und Rat um den betroffenen Kindern den Stoff angemessen zu vermitteln, schließlich sind noch andere Kinder in der Klasse. - Was können Eltern betroffener Kinder also tun? - Was ist der Unterschied zur Nachhilfe? - Wann brauchen Kinder Nachhilfe und wann Lerntherapie? - Wie können Eltern sicher sein, dass sie ihr teures Geld für qualifizierte Arbeit ausgeben? Mehr zum Thema "Lerntherapie" in unserer Sendung Familienzeit am Sonntag.