31.12.2003

Nachrichtenarchiv 01.01.2004 00:00 Kinder (er-)leben ihre Bücher:

Lesen soll nicht nur die Fantasie anregen, sondern es ist auch die Grundlage allen Lernens.Doch das Lesen findet heute nur noch meist in den Schulen statt und nicht mehr zu Hause.Was uns Erwachsenen leicht erscheint ist für Kinder meist schwer.Während bei uns ein flüchtiger Blick genügt um einen Satz oder eine Zeile zu erkennen, gestaltet es sich für Kinder ungeheuer mühsam. Da bleibt der Spaß schnell auf der Strecke. Damit Kinder Lesen nicht nur als Last empfinden, ist es wichtig, das Interesse an Büchern schon früh zu wecken.Warum lesen?Was Bücher den Kindern bringen?Alles das erfahren Sie in unserer Sendung "Familienzeit" am Sonntag.