16.10.2005

Nachrichtenarchiv 17.10.2005 00:00 Erdbeben in Pakistan: Furchtbares Leid in den entlegenen Regionen

Beim Erdbeben in Pakistan sind nach Einschätzung von Entwicklungshelfern weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher angenommen. Hilfsorganisationen rechneten inzwischen mit 54.000 Toten.Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF befürchtet, dass bis zu vier Millionen Menschen obdachlos sind.

Beim Erdbeben in Pakistan sind nach Einschätzung von Entwicklungshelfern weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher angenommen. Hilfsorganisationen rechneten inzwischen mit 54.000 Toten.Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF befürchtet, dass bis zu vier Millionen Menschen obdachlos sind. Viele Häuser seien stark beschädigt und drohten durch Nachbeben zusammen zu fallen, erklärte die Organisation in Köln. Am Donnerstagmorgen war es zu einem Nachbeben der Stärke 5,6 gekommen.Ruth Pfau, ist für Misereor in Pakisten. Nach dem Erdbebn war sie in entlegene Regionen gereist und ist jetzt zurück in der Hauptstadt Islamabad.