11.10.2005

Nachrichtenarchiv 12.10.2005 00:00 Internationaler Tag der Katastrophenvorbeugung

Ob Hurrikan Katrina, Rita, das Erdbeben in Pakistan oder auch die Tsunamiwelle zu Beginn des Jahres: Die klassischen Naturkatastrophen nehmen immer weiter zu. Zum Internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung ein Interview mit Karl-Otto Zentel, Geschäftsführer des Deutschen Komitees für Katastrophenvorsorge (DKKV), über Möglichkeiten der Frühwarnung und die Folgen von Katastrophen zu mindern.

Ob Hurrikan Katrina, Rita, das Erdbeben in Pakistan oder auch die Tsunamiwelle zu Beginn des Jahres: Die klassischen Naturkatastrophen nehmen immer weiter zu. Zum Internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung ein Interview mit Karl-Otto Zentel, Geschäftsführer des Deutschen Komitees für Katastrophenvorsorge (DKKV), über Möglichkeiten der Frühwarnung und die Folgen von Katastrophen zu mindern.